Die Antwort der Dinge

DIE ANTWORT DER DINGE

Die Ausstellung Die Antwort der Dinge stellt künstlerische Strategien vor, die spezifische Materialeigenschaften der verwendeten Objekte und Medien bewusst betonen und damit eine Offenlegung des Produktionsprozesses anstreben. Die Materialität der Arbeiten und die dabei vermittelten kulturellen und haptischen Konnotationen bilden ein Spannungsverhältnis, das die komplexen Bezugsfelder zwischen der künstlerischen Behandlung der Dinge und den gegebenen Materialeigenschaften sichtbar machen. Diese Spezifika werden innerhalb des künstlerischen Kontexts selbst zu Bedeutungsträgern. Gleichzeitig verknüpft sich der an den Arbeiten oft sichtbare Produktionsprozess mit der Frage nach dem spannungsreichen Bedeutungsfeld eines Objekts und der notwendigen subjektiven Aneignung des Gegenstandes durch den Betrachter sowie die Künstlerin oder den Künstler.
Produktion und Reflexion fallen in den ausgewählten Arbeiten auf eine gewisse Art und Weise zusammen, ohne dabei die Dingqualität zu negieren oder, im Gegensatz dazu, zu überhöhen. Im Spannungsfeld zwischen der Dinghaftigkeit der Werke und deren Reflexionsraum als dem Kunstfeld zugehörige Objekte zeigen sich die materialspezifischen Qualitäten der Arbeiten als Impulsgeber einer ästhetischen Erfahrung, in der sich die Behandlung der Objekte, ihre Materialeigenschaften und eine zumeist konzeptuelle Arbeitsweise miteinander verschränken.

Zur Abbildung:
Ernst Stark
ohne Titel, 2005
Lindenholz, Aquarellfarbe
14,4 x 22,0 x 15,8 cm
Foto: Axel Schneider, Frankfurt am Main, © Ernst Stark

Ferienworkshops für Kinder und Jugendliche

Das Geheimnis der Dinge
Ferienworkshops für Kinder und Jugendliche


Im Ferienprogramm „Das Geheimnis der Dinge“ entdecken Kinder und Jugendliche von 6-14 Jahren am 01.03.2014 und vom 04.03. bis 06.03.2014 die Gruppenausstellung „Die Antwort der Dinge“. Sie lassen sich von den Arbeiten der Künstler inspirieren und erkunden gemeinsam die Welt der Dinge.
Die Ergebnisse dieser Workshops sind vom 07.03.2014 bis zum 22.03.2014 während der regulären Öffnungszeiten in der lothringer13_halle zu sehen. Mit dem „Dinge-Fest“ am 22.03.2014 um 17 Uhr wird der Abschluss der Ausstellung mit Aufführungen und Präsentationen gefeiert.

Die Workshops sind Veranstaltungen der lothringer13_halle und des Kulturreferats der Landeshauptstadt München.
Termine:

Samstag, 01.03., 11-15 Uhr und Tanzperformance, Samstag, 22.03., 17 Uhr
Tanzworkshop
Wir wollen die Ideen der Künstler aus der Ausstellung verwenden und sie als Tanztheater mit Alltagsdingen auf die Bühne bringen. Tanztheater, das verbindet den zeitgenössischen Tanz mit Theaterspielen und mit allen Tanzstilen und Ideen, die ihr mitbringt.

Für alle von 8-12 Jahren
Leitung: Stephanie Groß, Tänzerin
Materialbeitrag: 5 €
Teilnehmer: max. 12 Teilnehmer


Dienstag, 04.03., 10-17 Uhr
Audio- und Objektworkshop
Im Workshop experimentieren wir mit Materialien, Textilien und Sounds. Wir gestalten Objekte und erweitern sie mit Elektronik. Wir bauen textile Schalter ein und bringen die Dinge zum Sprechen durch Tonaufnahmen und Sounds.

Für alle von 10-14 Jahren
Leitung: Anna Blumenkranz, Medienkünstlerin und Stefan Wischnewski, Künstler
Materialbeitrag: 7 €
Teilnehmer: max. 12 Teilnehmer
Mittwoch, 05.03., 11-15 Uhr
oder
Donnerstag, 06.03., 11-15 Uhr
Kunstworkshops
Im Workshop experimentieren wir mit Materialien, Farben und Dingen. Wir gestalten Objekte durch das spielerische Variieren, Kombinieren, Zerlegen und Bemalen mit verschiedenen Techniken. Die Materialeigenschaften werden auch mit anderen Medien untersucht und vertieft.

(05.03.) für alle von 6-8 Jahren, (06.03.) für alle von 9-12 Jahren
Leitung: Stefan Wischnewski, Künstler
Materialbeitrag: 5 €
Teilnehmer: max. 12 Teilnehmer
Allgemeine Informationen:
Eine Anmeldung unter vermittlung@lothringer13.de ist bis Montag, 24.02.2014 erforderlich.
Ihr könnt gerne nicht mehr verwendbare Dinge aus eurem Alltag - dem Haushalt, dem Kinderzimmer oder dem Keller – zu den Workshops mitbringen.

Zur Anmeldung

Gerne stehen wir telefonisch oder per E-Mail für Rückfragen
zu folgenden Zeiten zur Verfügung:

Montag-Freitag: 10-14 Uhr
Ansprechpartner: Anna-Cathérine Koch, kuratorische Assistenz und
Stephanie Lyakine-Schönweitz, Kunstvermittlung der Kunsträume der Stadt München
Tel. 089-4486961, E-Mail: vermittlung@lothringer13.de
lothringer13_halle, Lothringer Straße13, 81667 München
www.lothringer13.de/halle

ÖFFENTLICHE FÜHRUNGEN

Dienstag: 18.02.2014, 17:30 Uhr
Dienstag: 04.03.2014, 17:30 Uhr
Dienstag: 18.03.2014, 17:30 Uhr

Die öffentlichen Führungen sind kostenlos, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.
Dauer ca. 60 Minuten.

DIE ANTWORT DER DINGE

ALEXANDRA_BIRCKEN
14.02.2014-23.03.2014 MICHAELA_EICHWALD_
_/MAX_SCHMIDTLEIN
ERÖFFNUNG: DENISE_FLAMME
13.02.2014 MAX_FRISINGER
THOMAS_KRATZ
MICHAELA_MEISE
ERNST_STARK
MORITZ_WALSER
STEFAN_WISCHNEWSKI

User login